AGB

Nymphenburger Hof  toGo


LIEFERBEDINGUNGEN

1) Vertragsgegenstand
Das Restaurant Nymphenburger Hof - nachfolgend Nymphenburger Hof  toGo genannt - bietet über eine Online-Bestellsite Speisen und Getränken zur Lieferung oder Abholung im Restaurant an. Der Kunde ist verpflichtet für die ordnungsgemässe Durchführung der Bestellung benötigte Angaben wahrheitsgemäss in Bezug auf die Lieferadresse und E-Mail Adresse zu machen. Falsche Angaben können eine zivilrechtliche und/oder strafrechtliche Haftung auslösen.

2) Vertragsschluss
Der Vertrag über die Warenlieferung kommt zwischen dem Kunden und dem Nymphenburger Hof  toGo zustande. Die Bestellung des Kunden auf der Lieferservice-Bestellwebsite des Nymphenburger Hof  toGo gilt als verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss. Der Kunde erhält vom Nymphenburger Hof  toGo eine Bestellbestätigung an die bei der Bestellung angegebene Emailadresse. Mit der Zusendung der Bestätigungs-Email ist der Vertrag zwischen dem Nymphenburger Hof  toGo und dem Kunden zustandegekommen. Die Lieferzeit für Warenlieferungen kann je nach Inhalt und Umfang der Bestellung variieren. Nymphenburger Hof  toGo liefert die Bestellung bis zur ersten Türe der vom Kunden angegebenen Adresse. Der Kunde verpflichtet sich, innerhalb der genannten Anlieferungszeit an der in der Bestellung genannten Lieferanschrift und unter der bei der Bestellung angegebenen Kontaktmöglichkeit (z.B. Telefon) erreichbar zu sein und die Bestellung direkt in Empfang zu nehmen.

3) Bezahlung
Die Bezahlung der Bestellungen erfolgt über die im Shop angezeigte Bezahlmethode (Barzahlung bei Lieferung bzw. Abholung der Waren).

4) Kündigung
Nymphenburger Hof  toGo behält sich vor, bei entsprechenden Anhaltspunkten auf Betrug oder Missbrauch die Bestellung zu jedem Zeitpunkt zu stornieren.

5) Datenschutz
Nymphenburger Hof  toGo beachtet die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Erfasste Daten des Kunden werden nicht an Dritte weitergegeben.

6) Widerrufsrecht
Der Kunde kann seine Bestellung gegenüber Nymphenburger Hof  toGo nicht widerrufen, soweit es sich um die Lieferung von Waren handelt, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde ( 312g Abs. 2 Nr.2 BGB). Des weiteren ist das Widerrufsrecht für Waren ausgeschlossen, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher massgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind ( 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB) sowie versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde ( 312g Abs. 2 Nr. 3 BGB). Für den Teil der Bestellung, der nicht unter die oben genannten Ausschlüsse fällt, steht dem Kunden, der Verbraucher im Sinne von 13 BGB ist, ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher sind alle natürlichen Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken tätigen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

7) Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Restaurant Nymphenburger Hof, Nymphenburgerstr. 24 , 80335 München , Tel: 089 123 38 30, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

8) Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschliesslich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Muster-Widerrufsformular
An:
Restaurant Nymphenburger Hof
Nymphenburgerstr. 24
80335 München
Tel:   089-1233830
Fax: 089-1233852
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns(*) abgeschlossenen Vertrag
über den Kauf der folgenden Waren(*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung(*):
_____________________________________________________________________________
_____________________________________________________________________________

Bestellt am (*) / erhalten am (*) ________________________________________________

Name des/der Verbraucher(s)
__________________________________________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)
__________________________________________________________________________________
__________________________________________________________________________________
__________________________________________________________________________________

__________________________________________________________________________________
Datum Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

(*) Unzutreffendes streichen